Latest News

PMRT – Wearables in focus and upcoming pre-hackathon!

Hacking Health Berlin

German version of the text available below

***

At our fourth roundtable on May 12, 2022, we looked at various aspects of wearables – from our own experiences with smartwatches during sports (recording steps, jogging laps, etc.), to the difficulties of developing sufficiently sensitive devices, to potential areas of use in hospital and outpatient care.

With regard to the challenges to be overcome in patient care, various aspects were discussed, such as ensuring a sufficiently high level of adherence when wearing the devices (especially with patients suffering from dementia), the difficulties of insufficient battery life, and the question of whether the devices should only collect data or already be able to analyze it.

Furthermore, the aspect of data sovereignty was at the center of the discussion: Should patients be able to access their own data? How can an adequate and contextualized interpretation of the results be ensured? On the one hand, this could sensitize patients to their health and healthy behavior, but on the other hand, good values could lull them into a false sense of security. This problem could be prevented, for example, by a joint data evaluation with the treating general practitioners.

Despite the mentioned hurdles, the participants ultimately agreed that wearables are becoming increasingly relevant and will play an important role in improving patient care – especially for the early or rapid detection of events requiring intervention, such as a heart attack or falls.

The next roundtable will be different from the previous ones. Instead of a “normal” roundtable, a pre-hackathon is planned. At the event on July 6, 2022, on the topic of “Challenges in Patient Monitoring and Alarm Management” (hybrid event), problems from everyday hospital life will be extracted and the basis for a large hackathon at the Charité will be created.

Registration is available here. 

For organizational reasons, we ask for re-registration even if you have previously attended. 

We would like to thank all Roundtable participants for their engagement, the captivating discussion and we’re already looking forward to the next Roundtable event!

The organizing team of the Patient Monitoring Roundtable

> Back to Hacking Health Berlin

 

***

Wearables im Fokus und anstehender Pre-Hackathon!

 

Bei unserem vierten Roundtable am 12. Mai 2022 wurden verschiedene Aspekte der Wearables beleuchtet – von den eigenen Erfahrungen mit Smartwatches beim Sport (Schritte erfassen, Joggingrunden aufzeichnen, etc.), über die Schwierigkeiten bei der Entwicklung ausreichend sensibler Geräte bis hin zu potenziellen Einsatzgebieten in der ambulanten und stationären Versorgung.

Mit Blick auf die zu bewältigenden Herausforderungen in der Patientenversorgung wurden verschiedene Aspekte wie das Sicherstellen einer ausreichend hohen Adhärenz beim Tragen der Geräte (vor allem bei dementen Patient:innen), die Schwierigkeiten einer zu geringen Akkulaufzeit und auch die Frage, ob die Geräte lediglich Daten sammeln oder bereits auswerten können sollten, thematisiert.  

Des Weiteren stand der Aspekt der Datenhoheit im Zentrum der Diskussion: Sollten Patient:innen auf Ihre eigenen Daten zugreifen können? Wie kann man eine adäquate und kontextualisierte Interpretation der Ergebnisse sicherstellen? Dies könnte Patient:innen zwar zum einen für ihre Gesundheit und ein gesundes Verhalten sensibilisieren, zum anderen aber durch gute Werte in falscher Sicherheit wiegen. Dieser Problematik könnte man beispielsweise durch eine gemeinsame Datenauswertung mit den behandelnden Hausärzt:innen vorbeugen.

Trotz der genannten Hürden waren sich die Teilnehmenden letztlich einig, dass Wearables an Relevanz zunehmen und eine wichtige Säule in der verbesserten Versorgung der Patient:innen spielen werden – vor allem zur frühzeitigen bzw. schnellen Erkennung von interventionsbedürftigen Ereignissen wie einem Herzinfarkt oder Stürzen.

Der nächste Roundtable wird sich von den bisherigen unterscheiden. Statt eines „normalen“ Roundtables ist die Durchführung eines Pre-Hackathons geplant. Bei der Veranstaltung am 06.Juli 2022 zum Thema „Challenges in Patient Monitoring and Alarm Management“ (hybrid) sollen Probleme aus dem Klinikalltag extrahiert und damit die Grundlage für einen großen Hackathon an der Charité geschaffen werden.

Die Registrierung ist hier möglich.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir auch bei vorheriger Teilnahme um eine erneute Registrierung.

Wir danken allen Teilnehmenden des Roundtables für ihr Engagement, die fesselnde Diskussion und freuen uns auf bereits auf den nächsten Roundtable!

Das Organisationsteam des Patient Monitoring Roundtable

> Back to Hacking Health Berlin

 

Hacking Health BerlinPMRT – Wearables in focus and upcoming pre-hackathon!